Nord-West-Media TV: News
Montag, 23.04.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Betrunkener verursacht zunächst Unfall in Belm und flüchtet - 5 Kilometer weiter fährt er in eine Böschung - Führerschein abgenommen

15.08.2011 | 08:30 Uhr | ID: 1521

Ort: NDS / Schledehausen / LK Osnabrück

Alkohol am Steuer

Betrunkener verursacht zunächst Unfall in Belm und flüchtet - 5 Kilometer weiter fährt er in eine Böschung - Führerschein abgenommen

Am Montagmorgen, gegen 07.30 Uhr, ereignete sich in Haltern auf der Lindenstraße ein Verkehrsunfall, bei dem der Unfallverursacher sich entfernte, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Er konnte jedoch eine Stunde später in Schledehausen ermittelt werden. Der Unfallverursacher war auf der Lindenstraße mit seinem roten Passat von Belm in Richtung Wulften  unterwegs. Nach Durchfahren einer Rechtskurve geriet er auf den linken Fahrstreifen und kollidierte mit einem Pkw Ford mit Anhänger. Der Anhänger wurde bei dem Zusammenstoß beschädigt, aber der Passatfahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Sachschaden zu kümmern. Ca. eine Stunde später meldeten Zeugen, dass in Schledehausen, in der Straße Alt Schledehausen ein roter Passat von der Straße abgekommen und in den Graben gerutscht sei. Hier trafen dann eingesetzte Polizeibeamte den in seinem Auto schlafenden Unfallverursacher an. Es handelt sich um einen 40-jährigen Mann aus Melle-Buer, der erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Der 40-Jährige wird sich wegen zwei Unfallfluchten und dem Fahren unter Alkoholeinfluss verantworten müssen.
(Quelle: Polizei)

 



| |