Nord-West-Media TV: News
Donnerstag, 18.01.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


VideoVideo
Toter treibt auf dem Kanal in Höhe des Ölhafens - 68-jähriger muss mit dem Rad ins Wasser geraten und ertrunken sein - Polizei ermittelt, geht von einem tragischen Unglück aus

22.08.2012 | 07:10 Uhr | ID: 3579

Ort: NDS / Holthausen - Biene / LK Emsland

Tragischer Unglücksfall

Toter treibt auf dem Kanal in Höhe des Ölhafens - 68-jähriger muss mit dem Rad ins Wasser geraten und ertrunken sein - Polizei ermittelt, geht von einem tragischen Unglück aus

Mitteilung der Polizei:
POL-EL: 68-Jähriger im Kanal ertrunken
Ein 68-jähriger Mann aus Lingen ist in der Nacht zum Mittwoch in Höhe der Erdölraffinerie in Holthausen im Dortmund-Ems-Kanal ertrunken. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei hatte am Mittwochmorgen gegen 07.00 Uhr ein Radfahrer den Leichnam im Wasser entdeckt und die Polizei verständigt. Der Tote wurde anschließend von Feuerwehrleuten der Freiwilligen Feuerwehr aus dem Wasser geborgen. Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatte sich der Mann am Abend am Leinpfad des Kanals mit einem Bekannten getroffen und dort Alkohol getrunken. Gegen 22.00 Uhr hatte er sich von seinem Bekannten getrennt und war mit einem Fahrrad auf dem Leinpfad Richtung Lingen gefahren. Offensichtlich ist der Mann aus noch nicht geklärter Ursache mit seinem Fahrrad in den Kanal geraten und dort ertrunken. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück ordnete die Entnahme einer Blutprobe bei dem Toten an. Das Fahrrad des 68-Jährigen konnte bislang nicht gefunden werden. Polizeitaucher sollen nun in den nächsten Tagen nach dem Fahrrad suchen.



| |