Nord-West-Media TV: News
Sonntag, 26.03.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Audifahrer übersieht Traktorgespann - Frontalcrash - Fahrer wurde schwer im Fahrzeug eingeklemmt - Crashrettung durch die Feuerwehr - Lebensgefahr! - Treckerfahrer leichter verletzt - Bundesstraße voll gesperrtAudifahrer übersieht Traktorgespann - Frontalcrash - Fahrer wurde schwer im Fahrzeug eingeklemmt - Crashrettung durch die Feuerwehr - Lebensgefahr! - Treckerfahrer leichter verletzt - Bundesstraße voll gesperrtAudifahrer übersieht Traktorgespann - Frontalcrash - Fahrer wurde schwer im Fahrzeug eingeklemmt - Crashrettung durch die Feuerwehr - Lebensgefahr! - Treckerfahrer leichter verletzt - Bundesstraße voll gesperrtAudifahrer übersieht Traktorgespann - Frontalcrash - Fahrer wurde schwer im Fahrzeug eingeklemmt - Crashrettung durch die Feuerwehr - Lebensgefahr! - Treckerfahrer leichter verletzt - Bundesstraße voll gesperrtAudifahrer übersieht Traktorgespann - Frontalcrash - Fahrer wurde schwer im Fahrzeug eingeklemmt - Crashrettung durch die Feuerwehr - Lebensgefahr! - Treckerfahrer leichter verletzt - Bundesstraße voll gesperrtAudifahrer übersieht Traktorgespann - Frontalcrash - Fahrer wurde schwer im Fahrzeug eingeklemmt - Crashrettung durch die Feuerwehr - Lebensgefahr! - Treckerfahrer leichter verletzt - Bundesstraße voll gesperrtAudifahrer übersieht Traktorgespann - Frontalcrash - Fahrer wurde schwer im Fahrzeug eingeklemmt - Crashrettung durch die Feuerwehr - Lebensgefahr! - Treckerfahrer leichter verletzt - Bundesstraße voll gesperrtAudifahrer übersieht Traktorgespann - Frontalcrash - Fahrer wurde schwer im Fahrzeug eingeklemmt - Crashrettung durch die Feuerwehr - Lebensgefahr! - Treckerfahrer leichter verletzt - Bundesstraße voll gesperrtAudifahrer übersieht Traktorgespann - Frontalcrash - Fahrer wurde schwer im Fahrzeug eingeklemmt - Crashrettung durch die Feuerwehr - Lebensgefahr! - Treckerfahrer leichter verletzt - Bundesstraße voll gesperrtAudifahrer übersieht Traktorgespann - Frontalcrash - Fahrer wurde schwer im Fahrzeug eingeklemmt - Crashrettung durch die Feuerwehr - Lebensgefahr! - Treckerfahrer leichter verletzt - Bundesstraße voll gesperrtAudifahrer übersieht Traktorgespann - Frontalcrash - Fahrer wurde schwer im Fahrzeug eingeklemmt - Crashrettung durch die Feuerwehr - Lebensgefahr! - Treckerfahrer leichter verletzt - Bundesstraße voll gesperrt

27.11.2013 | 07:30 Uhr | ID: 5084

Ort: NDS / B403 bei Emlichheim / Grafschaft Bentheim

Audifahrer übersieht Traktorgespann - Frontalcrash - Fahrer wurde schwer im Fahrzeug eingeklemmt - Crashrettung durch die Feuerwehr - Lebensgefahr! - Treckerfahrer leichter verletzt - Bundesstraße voll gesperrt

Mitteilung der Polizei: POL-EL: Autofahrer lebensgefährlich verletzt
Laar (Grafschaft Bentheim) - (ots) - Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 403 zwischen Emlichheim und der niederländischen Grenze bei Coevorden wurde am Mittwochmorgen ein 60-jähriger Autofahrer aus Emlichheim lebensgefährlich verletzt. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr der Mann gegen 07.25 Uhr mit einem Audi die Bundesstraße von Emlichheim in Richtung Coevorden und überholte einen vor ihm fahrenden Kastenwagen. Als sich der Audi noch auf der Gegenfahrbahn befand kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden landwirtschaftlichen Gespann. Es handelt sich um einen Traktor mit zwei Anhängern, die mit Kartoffeln beladen waren. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde bei dem Traktor ein vorderes Rad abgerissen. Der Audi kam nach rechts von der Fahrbahn ab, drehte sich und kam auf dem Dach in einem Graben zum Stillstand. Der Fahrer wurde in dem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Das landwirtschaftliche Gespann kam ebenfalls nach rechts von der Straße ab, wobei der zweite Anhänger halb auf der Fahrbahn blieb. Der Autofahrer wurde mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus nach Nordhorn gebracht. Nach Auskunft der Ärzte besteht Lebensgefahr. Der 41-jährige, niederländische Fahrer des landwirtschaftlichen Gespanns aus de Krim zog sich leichtere Verletzungen zu und wurde ebenfalls mit einem Rettungswagen in das Nordhorner Krankenhaus gebracht. Durch Trümmerteile auf der Straße wurde noch ein weiteres Auto beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf weit über 100000 Euro. Die Bundesstraße wurde bis zum Abschuss der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt. Der Verkehr wurde über die Kreisstraße 29 umgeleitet. 



| |