Nord-West-Media TV: News
Donnerstag, 24.08.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Fußgänger wird von PKW erfasst und schwer verletzt - Autofahrer flüchtet mit einem Fiat Punto ohne sich um den Verletzten zu kümmern - Tatverdächtiger am Abend festgenommenFußgänger wird von PKW erfasst und schwer verletzt - Autofahrer flüchtet mit einem Fiat Punto ohne sich um den Verletzten zu kümmern - Tatverdächtiger am Abend festgenommenFußgänger wird von PKW erfasst und schwer verletzt - Autofahrer flüchtet mit einem Fiat Punto ohne sich um den Verletzten zu kümmern - Tatverdächtiger am Abend festgenommenFußgänger wird von PKW erfasst und schwer verletzt - Autofahrer flüchtet mit einem Fiat Punto ohne sich um den Verletzten zu kümmern - Tatverdächtiger am Abend festgenommenFußgänger wird von PKW erfasst und schwer verletzt - Autofahrer flüchtet mit einem Fiat Punto ohne sich um den Verletzten zu kümmern - Tatverdächtiger am Abend festgenommenFußgänger wird von PKW erfasst und schwer verletzt - Autofahrer flüchtet mit einem Fiat Punto ohne sich um den Verletzten zu kümmern - Tatverdächtiger am Abend festgenommenFußgänger wird von PKW erfasst und schwer verletzt - Autofahrer flüchtet mit einem Fiat Punto ohne sich um den Verletzten zu kümmern - Tatverdächtiger am Abend festgenommenFußgänger wird von PKW erfasst und schwer verletzt - Autofahrer flüchtet mit einem Fiat Punto ohne sich um den Verletzten zu kümmern - Tatverdächtiger am Abend festgenommen

26.12.2013 | 15:40 Uhr | ID: 5150

Ort: NDS / Quakenbrück / LK Osnabrück

Versuchte Tötung

Fußgänger wird von PKW erfasst und schwer verletzt - Autofahrer flüchtet mit einem Fiat Punto ohne sich um den Verletzten zu kümmern - Tatverdächtiger am Abend festgenommen

POL-OS: Quakenbrück - Versuchtes Tötungsdelikt
Quakenbrück (ots) - Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft und Polizeiinspektion Osnabrück
Ein 40jähriger Bramscher hat am 2. Weihnachtsfeiertag auf der Ostlandstraße einen Mann aus Quakenbrück bewusst angefahren und schwer verletzt. Gegen 15.40 Uhr fuhr der Tatverdächtige auf seine von ihm getrennt lebende 37jährige Ehefrau und den in ihrer Begleitung befindlichen 25jährigen Mann zu. Nach den vorliegenden Ermittlungen befanden sich beide Personen zu diesem Zeitpunkt auf dem Gehweg. Der Pkw erfasste den Mann voll und verletzte ihn so schwer, dass er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Lebensgefahr besteht nicht. Der Tatverdächtige wurde noch am Abend im westfälischen Lippstadt festgenommen. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des versuchten Tötungsdeliktes. Als Motiv dürften Beziehungsstreitigkeiten in Frage kommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wird der Festgenommene heute dem Haftrichter vorgeführt.



| |