Nord-West-Media TV: News
Samstag, 16.12.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Nach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum BippenNach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum BippenNach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum BippenNach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum BippenNach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum BippenNach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum BippenNach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum BippenNach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum BippenNach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum BippenNach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum BippenNach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum BippenNach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum BippenNach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum BippenNach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum BippenNach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum BippenNach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum BippenNach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum BippenNach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum BippenNach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum BippenNach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum BippenNach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum BippenNach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum BippenNach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum BippenNach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum BippenNach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum BippenNach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum BippenNach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum BippenNach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum Bippen

30.04.2014 | 17:00 Uhr | ID: 5522

Ort: NDS / Bippen - Ohrte / LK Osnabrück

Blitzschlag mögliche Brandursache

Nach einem schweren Gewitter wurde ein Gebäudebrand gemeldet - Großalarm für die Feuerwehren im Raum Bippen

Mitteilung der Polizei: POL-OS: Bippen: Brand eines Fachwerkhauses
Bippen (ots) - Am späten Mittwochnachmittag geriet an der Straße Schaftsdrift aus bislang noch unbekannter Ursache ein Fachwerkhaus in Brand. Gegen 17.00 Uhr war von einem aufmerksamen Zeugen Rauch im Dachbereich des Hauses festgestellt und daraufhin die Feuerwehr benachrichtigt worden. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte aus Ohrtermersch-Ohrte, Grafeld, Ankum, Bippen und Berge hatte sich das Feuer vom Erdgeschoss bereits bis in den Dachstuhl des Hauses ausgebreitet, konnte aber unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Die Bewohnerin des Hauses war zum Zeitpunkt des Brandes unterwegs. Polizeibeamte aus Fürstenau und Osnabrück nahmen die Ermittlungen zur Brandursache auf. Bei Entdeckung des Brandes und davor lag ein schweres Gewitter über Bippen und Umgebung. Die Schadenshöhe wurde auf etwa 100.000 Euro geschätzt.



| |