Nord-West-Media TV: News
Montag, 21.08.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


VideoVideo
16-Jähriger baut Sprengkörper mit Metallrohr und Schwarzpulver – beim Anzünden explodiert das Rohr und verletzt das Kind schwer - Rettungswagen bringt ihn unter Notarztbegleitung ins Krankenhaus16-Jähriger baut Sprengkörper mit Metallrohr und Schwarzpulver – beim Anzünden explodiert das Rohr und verletzt das Kind schwer - Rettungswagen bringt ihn unter Notarztbegleitung ins Krankenhaus16-Jähriger baut Sprengkörper mit Metallrohr und Schwarzpulver – beim Anzünden explodiert das Rohr und verletzt das Kind schwer - Rettungswagen bringt ihn unter Notarztbegleitung ins Krankenhaus16-Jähriger baut Sprengkörper mit Metallrohr und Schwarzpulver – beim Anzünden explodiert das Rohr und verletzt das Kind schwer - Rettungswagen bringt ihn unter Notarztbegleitung ins Krankenhaus

28.11.2016 | 17:30 Uhr | ID: 8842

Ort: NDS / Melle / LK Osnabrück

16-Jähriger baut Sprengkörper mit Metallrohr und Schwarzpulver – beim Anzünden explodiert das Rohr und verletzt das Kind schwer - Rettungswagen bringt ihn unter Notarztbegleitung ins Krankenhaus

Meldung der Polizei: 16-Jähriger bei Hantieren mit "Knallkörpern" schwer verletztI
In Melle-Wellingholzhausen kam es am Montag gegen 17.30 Uhr  in der Altenmeller Straße zu einer Explosion, bei der ein 16-Jähriger schwer verletzt wurde. Der junge Mann hatte sich auf dem Balkon seines Elternhauses eine Vorrichtung gebaut, in die er handelsübliche Knallkörper gefüllt hatte. Beim Anzünden der Zündschnur explodierte das Teil, eine Fensterscheibe ging zu Bruch und der junge Mann wurde auch durch herumfliegende Splitter schwer verletzt. Er wird noch heute von einem Osnabrücker Krankenhaus in eine Spezialklinik nach Münster verlegt. Gegen den Jugendlichen wurde ein Ermittlungsverfahren  wegen Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion (§308 StGB) eingeleitet.



| |