Nord-West-Media TV: News
Dienstag, 22.08.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Am Silvesterabend wird ein Mann durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt - bereits im September soll der Verletzte durch den gleichen Täter mit einer Schusswaffe lebensgefährlich verletzt worden seinAm Silvesterabend wird ein Mann durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt - bereits im September soll der Verletzte durch den gleichen Täter mit einer Schusswaffe lebensgefährlich verletzt worden seinAm Silvesterabend wird ein Mann durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt - bereits im September soll der Verletzte durch den gleichen Täter mit einer Schusswaffe lebensgefährlich verletzt worden seinAm Silvesterabend wird ein Mann durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt - bereits im September soll der Verletzte durch den gleichen Täter mit einer Schusswaffe lebensgefährlich verletzt worden seinAm Silvesterabend wird ein Mann durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt - bereits im September soll der Verletzte durch den gleichen Täter mit einer Schusswaffe lebensgefährlich verletzt worden seinAm Silvesterabend wird ein Mann durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt - bereits im September soll der Verletzte durch den gleichen Täter mit einer Schusswaffe lebensgefährlich verletzt worden seinAm Silvesterabend wird ein Mann durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt - bereits im September soll der Verletzte durch den gleichen Täter mit einer Schusswaffe lebensgefährlich verletzt worden seinAm Silvesterabend wird ein Mann durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt - bereits im September soll der Verletzte durch den gleichen Täter mit einer Schusswaffe lebensgefährlich verletzt worden seinAm Silvesterabend wird ein Mann durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt - bereits im September soll der Verletzte durch den gleichen Täter mit einer Schusswaffe lebensgefährlich verletzt worden seinAm Silvesterabend wird ein Mann durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt - bereits im September soll der Verletzte durch den gleichen Täter mit einer Schusswaffe lebensgefährlich verletzt worden seinAm Silvesterabend wird ein Mann durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt - bereits im September soll der Verletzte durch den gleichen Täter mit einer Schusswaffe lebensgefährlich verletzt worden sein

31.12.2016 | 17:30 Uhr | ID: 8943

Ort: NDS / Lohne / LK Vechta

Täter nach Mordversuch im September auf freiem Fuß - nun schlug er wieder zu

Am Silvesterabend wird ein Mann durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt - bereits im September soll der Verletzte durch den gleichen Täter mit einer Schusswaffe lebensgefährlich verletzt worden sein

Gemeinsame Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta und der Staatsanwaltschaft Oldenburg
Lohne: Tatverdächtiger soll Opfer im Rahmen einer körperlichen Auseinandersetzung lebensgefährlich verletzt haben - Tatverdächtiger in Untersuchungshaft
Ein 33 Jahre alter Mann, der in Lohne wohnt, steht in Verdacht, am 31. Dezember 2016, gegen 17.56 Uhr, in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Lohne einen 46-jährigen Lohner lebensgefährlich verletzt zu haben. Der Tatverdächtige konnte zunächst fußläufig flüchten, wurde aber wenig später durch Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg wurde durch das Amtsgericht Vechta am 01. Januar 2017 Untersuchungshaftbefehl gegen den Tatverdächtigen erlassen. Der Geschädigte wurde zur Behandlung seiner Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, wo dieser sich weiterhin befindet.
Weitere Details zu den Ermittlungen können derzeit nicht bekannt gegeben werden, um das schwebende Ermittlungsverfahren nicht zu gefährden.



| |