Nord-West-Media TV: News
Dienstag, 16.01.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Containerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit DrehleiterContainerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit Drehleiter

16.01.2017 | 20:30 Uhr | ID: 9018

Ort: NDS / Surwold / LK Emsland

Schiffsführer im Krankenhaus gestorben

Containerschiff prallt im Nebel gegen Brücke des Küstenkanals – Steuerstand wird abgerissen und verletzt Schiffsführer lebensgefährlich – Bootsmann kann Schiff 4km weiter festmachen – Feuerwehr rettet Verletzten mit Drehleiter

Meldung der Polizei: Kanalbrücke nach Kollision wieder frei gegeben 60-jähriger Schiffsführer bei Unfall tödlich verletzt
Die nach der Kollision mit einem Binnenschiff gesperrte Brücke der Straße "Im Eichengrund" über den Küstenkanal wurde am Dienstagmittag wieder frei gegeben. Die Brücke war im Laufe des Vormittags vom Wasser- und Schifffahrtsamt Meppen untersucht worden. "Die festgestellten Schäden an der Brücke sind nur oberflächlicher Natur und haben keine Einwirkung auf die Statik der Brücke", teilte das Wasser- und Schifffahrtsamt Meppen mit. Das Binnenschiff wurde am Dienstag von Beamten der Wasserschutzpolizei Meppen begutachtet. "Wie vorgeschrieben gibt es im Ruderhaus des Schiffes ein Echolot und ein Radar, auf dem auch bei Nebel die Brücken erkennbar sind", so ein Polizeisprecher. Eine Vernehmung des 28-jährigen Matrosen, der das Schiff nach der Kollision noch beherzt bis zum 2,5 Kilometer entfernten Hafen von Surwold steuerte, konnte nicht durchgeführt werden. Der Mann steht unter Schock und ist derzeit nicht vernehmungsfähig. Wie bereits gemeldet, war bei einem Schiffsunfall am Montagabend auf dem Küstenkanal ein 60-jähriger Schiffsführer aus Ganderkeesee getötet worden. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr der Mann mit dem Binnenschiff "Emmelie D" aus Haren den Küstenkanal von Oldenburg in Richtung Dörpen. Gegen 20.20 Uhr prallte er mit dem hochgefahrenen Führerhaus des Schiffes gegen die Kanalbrücke "Im Eichengrund". Der Schiffsführer erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Dem 28-jährigen Matrosen gelang es noch das Schiff bis in den Hafen von Surwold zu fahren und dort fest zu machen. Dadurch hatten die Rettungskräfte bessere Zugangsmöglichkeiten zum Schiff und der Schiffsführer konnte von der Freiwilligen Feuerwehr Surwold und Dörpen geborgen und mit einem Rettungswagen ins Marienkrankenhaus Papenburg gebracht werden. Dort erlag der Mann wenig später seinen schweren Verletzungen. Beim Binnenschiff wurde das Führerhaus abgerissen und schwer beschädigt. Nach den ersten Feststellungen der Polizei dürfte der Schiffsführer das hochgefahrene Führerhaus vergessen haben und diesen nicht zeitgerecht vor der Brückenquerung wieder runter gefahren haben. Zur Unfallzeit herrschte im Bereich des Küstenkanals starker Nebel.
-
(19.02.2017) Matrose war zum Unglückszeitpunkt auch im Ruderhaus
Der 28-jährige Matrose des Binnenschiffes "Emelie D" aus Haren konnte am Mittwoch von der Polizei vernommen werden. Nach seinen Angaben befand er sich zur Unfallzeit am Montagabend gegen 20.20 Uhr mit dem 60-jährigen Schiffsführer im Ruderhaus des Binnenschiffes. Nach Angaben des Matrosen waren sie am Morgen von Bremerhaven losgefahren und wollten nach Dörpen. Auf dem Schiff befanden sich lediglich acht leere Container. Auf dem Küstenkanal seien sie größenteil mit heruntergefahrenem Steuerhaus gefahren. Insgesamt habe starker Nebel geherrscht und es sei dunkel gewesen. Weit vor der Unglücksbrücke habe der Schiffsführer das Ruderhaus hoch gefahren, um bei einem Schiff im Begegnungsverkehr besseren Überblick zu haben. Danach habe er kurz vor der Brücke begonnen das Steuerhaus wieder zu senken, dieses sei aber noch so hoch gewesen, dass es mit der Brücke kollidierte. Der Matrose selbst habe den Schiffsführer noch gewarnt und sich kurz vor der Kollision auf den Boden geworfen. Nach der Unglück habe er den Motor zunächst aus gemacht und sich dann um den schwerverletzten Schiffsführer gekümmert. Dann habe er den Notruf abgesetzt und das Schiff noch bis in den Hafen von Surwold manövriert und dort fest gemacht. Dort waren die Rettungskräfte bereits eingetroffen und kümmerten sich um den 60-Jährigen. Dieser wurde ins Krankenhaus nach Papenburg gebracht, wo er Stunden später verstarb. Die Beschlagnahme des Schiffes wurde am Mittwochnachmittag nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Osnabrück wieder aufgehoben. Eine Weiterfahrt des Binnenschiffes ist derzeit aufgrund der Beschädigungen jedoch nicht möglich.



| |